Toskanischen Landschaften

Die wichtigsten Geomorphologien der Toskana

Landschaftsformen in der Toskana

Toskanischen Landschaften

Casentino - ein ausgedehnter Naturpark an den Hängen des Appenin.
Chianti-Gebiet - das Herz der Toskana.
Crete senesi - schroffe Hügel und Stille.
Colline Metallifere - Geysire, Geothermie und Natur.
Garfagnana - die toskanischen Alpen.
Maremma - Naturstrände und Pinienwälder.
Montagnola senese - das grüne Paradies nahe Siena.
Monte Amiata - der geliebte Berg in der südlichen Toskana.
Mugello - ein Garten im Großformat.
Val d'Orcia - Thermalquellen, sanfte Hügel und Zypressen.
Valdarno (Arnotal) - Landwirtschaft, Infrastruktur und Tourismus im harmonische Miteinander.
Val di Chiana - Schilfumgürtete Seen und saftige Rinderweiden.
Versilia - die belebte Küste mit traditionsreichen Seebädern.

Zur Toskana zählt auch die Insel Elba.

SEO (Suchmaschinenoptimierung) und Werbung von Tourismus-Webseiten von ammonet InfoTech.

FeWo in der Toskana Der ganze Originalinhalt, Übersetzungen und HTML
Copyright ©
ammonet InfoTech 2012 - 2016. Alle Rechte vorbehalten.